Albert Overesch - 75 Jahre im Schützenverein

Albert Overesch Ehrung 75jährige Mitgliedschaft

map – Zum ersten Mal in der Geschichte der Ludgerus Schützengilde 1478 e. V. kann ein Schützenbruder auf 75 Jahre Mitgliedschaft zurückblicken! Albert Overesch aus Elte bekam am Dienstagabend Besuch vom Vorsitzenden Hans Niemann und Horst Rautenstrauch, die den Jubilar mit einem Präsentkorb überraschten. „Für 75jährige Mitgliedschaft und deinen Einsatz im Vorstand sprechen wir dir Dank und Anerkennung aus“, begann Hans Niemann seine Gratulation. Albert Overesch hat während seiner langjährigen Mitgliedschaft auch 25 Jahre als Kassierer im Vorstand gearbeitet. „Früher wurde das Geld noch an den Haustüren kassiert, sechs Mark pro Mitglied“, erinnert sich der Jubilar. „Der damalige Kassierer Risselmann wollte das nicht mehr und weil ich ein Moped hatte, habe ich die Aufgabe übernommen. Damals hatte der Verein 50-60 Mitglieder.“ Als der Kassierer sein Amt ganz abgab wurde Albert Overesch Vorstandsmitglied. Das Amt des Kassierers bekleidete er von 1948 bis 1973. „Meine Frau wollte gar nicht mehr mit zum Schützenfest, weil ich den ganzen Abend an der Kasse saß. Später habe ich das ganze Geld in bar nach Hause getragen. Das Futter von meiner Anzugjacke war schon ganz herausgerissen.“ Lebhaft erinnert sich der Senior an vergangene Zeiten. Sein erstes Schützenfest feierte er 1935 mit seinem ältesten Bruder Viktor. Damals war die Vogelstange noch auf dem Kellersberg und gefeiert wurde in der Woche. Mitglied im Schützenverein wurde er 1937. „2009 war ich zum letzten Mal bei Hexen, da haben mich meine Nachbarn mitgenommen.“ Im Februar 2012 wird Albert Overesch 96 Jahre alt. Zum Abschied lud er den Vorstand schmunzelnd ein, zum 80jährigen Jubiläum gern wiederzukommen.

 

Jahreshauptversammlung 2012

Vorstandsmitglieder 2012

map – Den Reigen der Jahreshauptversammlungen im Vereinsjahr des Dorfes Elte eröffnete auch in diesem Jahr die Ludgerus-Schützengilde. 94 Schützenbrüder und –schwestern waren der Einladung ins Vereinslokal „Zum Splenterkotten“ gefolgt und wurden von den Klängen des Spielmannszuges begrüßt.

Der Vorsitzende Hans Niemann begrüßte die amtierenden Majestäten Markus Rüter und Karl-Heinz Reeker besonders herzlich. Eine schöne Aufgabe ist in jedem Jahr die Jubilarehrung. Sechs Mitglieder wurden für 50 Jahre Mitgliedschaft in der Ludgerus-Schützengilde geehrt und zehn Schützenbrüder und eine Schützenschwester sind in diesem Jahr 25 Jahre dabei (Ergänzung zum Bericht: Albert Overesch ist seit 75 Jahren Mitglied der Schützengilde).

In seinem Jahresbericht lies der Vorsitzende noch einmal das Schützenfest Revue passieren. „Besonders die Feier am Samstagabend ist mit zu einem Höhepunkt des Schützenfestes geworden“, freute sich Hans Niemann. „Je später der Abend, umso mehr Gäste können wir im Zelt begrüßen.“ In diesem Jahr findet das Schützenfest vom 13. bis 16. Juli statt. Es werden auch Abordnungen befreundeter Vereine aus Borne und Emmerich teilnehmen.

Die Kassenprüfer konnten dem Kassierer Ulrich Limbrock eine ausgezeichnete Kassenführung bestätigen und die Versammlung erteilte dem Vorstand Entlastung.

Der Tagesordnungspunkt „Wahlen“ war vom Vorstand gut vorbereitet worden und Frank Holthaus, Ulrich Limbrock, Frank Mersch und Markus van der Giet wurden in ihren Ämtern bestätigt. Henny Spengers ist neuer Schiesswart und Frank Breulmann übernimmt die Aufgabe des Sachwartes. Josef Schnellenberg bedankte sich im Namen der Kirchengemeinde für die Unterstützung beim Pfarrfest und Rainer Sendker rügte das mangelnde Interesse bei der Kranzniederlegung am Volkstrauertag.

Gegen 22 Uhr bedankte sich der Vorsitzende für die Teilnahme und leitete zum gemütlichen Teil des Abends über.

 

 

Ehrungen

Jubilare 2012


75 Jahre:

Albert Overesch

50 Jahre:

Manfred Brinkmann, Lambert Rüter, Bernhard Schnieders, Bernhard Veltmann, Theo Weischer, Herrmann Wüller 

25 Jahre:

Markus Deggerich, Thomas Fieker, Edith Wolters, Franz Glasmeyer, Paul Glasmeyer, Harald Hennig, Ernst Klugermann, Alfons Krämer, Andreas Mrozek, Helmut Overesch, Henning Wachsmuth

Zurück


Sponsor:
Gasthaus Zum Splenterkotten
Gasthaus Zum Splenterkotten
powered by
contao
CMS contao