Königsschießen 2012

König 2012 Ulrich Steur mit seiner Königin Gerda Hegemann

map – Die Ludgerusschützengilde Elte hat einen neuen König! Seit Samstag regiert Ulrich Steur die Elteraner Schützenfamilie. Zu seiner Königin erkor er seine Frau Gerda Hegemann.

Hausorden für 20 Jahre Hexengriller

Der Schützenfest-Samstag begann traditionell mit dem Gottesdienst in der Ludgeruskirche. Pfarrer Walter Gross hatte es sich nicht nehmen lassen, über die Ems nach Elte zu fahren und die zahlreich anwesenden Schützenbrüder auf das bevorstehende Fest einzustimmen. Beim Gedenken an die Verstorbenen fing es so stark an zu regnen, dass die Flaggenhissung auf den Nachmittag verschoben werden musste.

In sechs Reihen lies Hauptmann Thomas Schnellenberg die Schützenbrüder antreten und es ergab sich ein eindrucksvolles Bild, als König Markus Rüter zusammen mit dem Vorsitzenden Hans Niemann die Reihen ein letztes Mal abschreiten durfte. In seiner Abschiedsrede bedankte er sich besonders bei seiner Frau Anja und beim Vorstand der Schützengilde für die Unterstützung im Königsjahr.

Nun ergriff Hans Niemann das Wort und bat Ewald und Raimund Schulte-Walter, Reinhard Fendesack und Herbert Laumann auf die Bühne. „Diese Schützenbrüder versorgen uns seit zwanzig Jahren während unseres Hexens am Montag mit Fleisch und leckeren Zutaten“, lobte er die vier Schützenbrüder. „Hierfür haben sich alle einen Orden verdient.“

Auch die Gruppe junger Männer, die seit dem Jubelfest im Jahr 2003 das Dorf mit Fähnchen schmücken, wurden mit einem Orden ausgezeichnet.

Verdienstorden für Dorfschmücker

Nun konnte der Hauptmann das Kommando zum Abmarsch geben und unter den Klängen des Riesenbecker Blasorchesters „Frohsinn“ und des Spielmannszuges der Schützengilde Elte zogen alle zur Vogelstange am Rossweg.

Hier stand das längste Vogelschießen aller Zeiten bevor. Gegen 18 Uhr rangen noch Thomas Fendesack, Leander Overesch und Uli Steur um die Königswürde. Die Bedingungen für die Schützen erschwerten sich, als es gegen 20.30 Uhr stark zur regnen begann, aber die Schützenfamilie lies sich die Stimmung nicht verderben und feuerte die Königsanwärter mit fröhlichen Gesängen an, als gegen 21 Uhr und mit dem 433. Schuss das letzte Stück Holz aus dem Kasten fiel und für Ulrich Steur sein Jahr als Schützenkönig von Elte begann.

Zurück im Festzelt nahm Hans Niemann Markus Rüter die Königskette ab und verkündetet unter dem lauten Jubel der Schützenbrüder: „Wir haben einen neuen König!“

Zurück


Sponsor:
Gasthaus Zum Splenterkotten
Gasthaus Zum Splenterkotten
powered by
contao
CMS contao